Sie sind hier: Kulturkarte.de >  News >  Autofreier Sonntag mit WM-Flair

13.06.2010

Autofreier Sonntag mit WM-Flair

Am 20.06.10 startet der siebte autofreie Sonntag in der Metropolregion Hamburg. Viele „Sonderangebote“ sollen die Bürger wie auch Besucher dazu verführen, die damit verbundene Lebensqualität und Lebenskultur zu erfahren und zu genießen:

• So fahren am 20.06.10 Busse + Bahnen ganztägig kostenlos im Gesamtgebiet des HVV. Das bedeutet, dass von Bad Segeberg, Elmshorn, Ratzeburg, Lüneburg, Buchholz bis Stade kreuz und quer gefahren werden kann, ohne einen Cent (geschweige denn Euros) bezahlen zu müssen. Die Nutzung umweltfreundlicher Verkehrsmittel zahlt sich aus.

  • Zeitgleich lädt ein weiterer verkaufsoffener Sonntag von 12 - 18.00h in der Innenstadt zum Bummeln + Shoppen ein.
  • Damit verbunden ist eine 1,7 km lange Eventmeile vom Jungfernstieg über Gänsemarkt und Johannes-Brahms-Platz mit der Laeiszhalle / Musikhalle bis hin zum Millerntorplatz; sie ist gesperrt für den Autoverkehr. Parallel zur Eventmeile bittet sich auch ein Spaziergang entlang vieler Hamburger Sehenswürdigkeiten an:
  • vom Gänsemarkt durch Planten un Blomen • oder über die Fleetinsel beim Rödingsmarkt und vorbei am Original Hummel Hummel (Hamburger Wasserträger) entlang der drei skandinavischen Kirchen in der Ditmar-Koel-Straße und vorbei an der Hauptkirche St. Michaelis (Wahrzeichen Hamburgs) sowie den Krameramtsstuben zum WM-Fußballfestplatz. Beides sind interessante Wegeverbindungen alternativ zu HafenCity, der Hafenmeile und Landungsbrücken über die Reeperbahn bis zum Millerntorplatz.
  • Dort auf dem Heiligengeistfeld steht Deutschlands größte Public Viewing-Anlage, der Fußball WM - Hyundai Fan Park Hamburg. Eine 80 m² große, tageslichttaugliche LED-Screen Videowand bietet bis zu 70.000 Fußball-Fans gute Sicht auf des sportliche Geschehen (3 Spiele u.a. mit Beteiligung von Brasilien + Italien finden tagsüber statt). Auf dem Boulevard der Nationen präsentieren sich 25 Länder mit kulinarischen Genüssen, Kultur und Kunsthandwerk, im Strandclub "Fan Beach" können Besucher nach nervenzerrenden Partien im Liegestuhl relaxen.

Folgende ältere Nachrichten aus unserem Archiv
könnten Sie ebenfalls interessieren:

Wassermühlen und Werften (16.06.2017)
arabesques (22.01.2016)
Leinen los (30.08.2015)
Tage der Industriekultur am Wasser (06.08.2013)
Antique market (14.07.2007)
Kulturkarte.de für Metropolregion Hamburg (23.03.2007)
Mit Kultur-Touren durch Hamburg touren (05.06.2006)
Die "Wachsende Stadt" trug weiß (28.12.2005)