Sie sind hier: Kulturkarte.de >  News >  Hamburger Literaturfestival

02.04.2010

Hamburger Literaturfestival

Zum 12. Mal bieten die Vattenfall Lesetage für Jung und Alt acht Tage voll spannender Leseerlebnisse. Vom 15. - 22.04.10 finden ca. 140 Lesungen an teilweise ungewöhnlichen Orten statt. So sind in diesem Jahr die denkmalgeschützte Grundbuchhalle (s.u.), das Institut für Rechtsmedizin, das Internationalen Maritimen Museum oder das Planetarium beliebte Hamburger Orte für Lesungen. Selbstverständlich wirkt die Zentralbibliothek der Hamburger Öffentlichen Bücherhallen mit; u.a. am 19.04.10 mit Benjamin Stein "Die Leinwand" - eine Lesung mit den beiden Erzählern Amnon Zichroni und Jan Wechsler.Ebenso bieten einige Außenstellen wie die Kinderbibliothek Schnelsen in der Wählingsallee 19 ein ansprechendes Programm an. Passend der Titel „Party Girl“ auch für eine Lesung im Gebäude des CVJM (Christlicher Verein Junger Männer), An der Alster 40. Nachfolgend einige Hinweise - quasi als Appetitanreger:

  • 15.04.10 „Paffi, der kleine Feuerdrache“ Bettina Gösch im Fundus Theater, Hasselbrookstr. 25 „Osman, der Dschinn in der Klemme“ von Ute Krause im Afghanisches Museum, Am Sandtorkai 32/1 in der Speicherstadt. „Verbrechen“ von Ferdinand von Schirach in der Grundbuchhalle im Landgericht Hamburg an der Caffamacherreihe / Drehbahn - nicht weit vom Gängeviertel am Valentinskamp „Ostfriesensünde“ von Klaus-Peter Wolf im Museumshafen-Café auf der „Bergedorf“ Fähranleger Oevelgönne in Hamburg-Neumühlen.
  • 16.04.10 „Fünf Asse - Abgetaucht“ von Irene Margil + Andreas Schlüter im Freizeitbad Bondenwald in der Friedrich-Ebert-Straße 71 in Hamburg-Schnelsen „Mauerblümchen“ von Holly-Jane Rahlens in der Hoeb4U in den Zeisehallen in der Friedensallee 9.
  • 19.04.10 „Der Modelmacher. Ungeschminkte Ansichten“ Peyman Amin im Gespräch mit Anne Petersen (BRIGITTE) im Eiskeller in der Lessers Passage 4 „Madame Cottard und eine Ahnung von Liebe“ von Rainer Moritz im Meßmer Momentum, Am Kaiserkai 10 - Nahe dem Vasco-da-Gama-Platz
  • 20.04.10 „Das Mädchen, das gehen wollte“ Dr. Götze Land & Karte, Alstertor 14 - 18 „Der Komponist und seine Richterin“ im Erika-Haus, UKE, Eingang über Martinistraße 52, „Seichtgebiete - warum wir hemmungslos verblöden“ von Michael Jürgs im Warburg-Haus, Heilwigstraße 116

Die genauen Termine incl. Uhrzeiten sowie der evtl. Eintrittskosten entnehmen sie bitte der Webside www.vattenfall.de/lesetage


Folgende ältere Nachrichten aus unserem Archiv
könnten Sie ebenfalls interessieren:

BücherCafé in Schnelsen (09.01.2013)