Sie sind hier: Kulturkarte.de >  Stadtplan >  Infos > Skulpturen: Bock, Arthur in Hamburg  >  Informationen, Adresse, Anfahrt, Homepage und Foto
Foto zum Thema <%= Skulpturen: Bock, Arthur%>   
Foto zum Thema <%= Skulpturen: Bock, Arthur%>   
Foto zum Thema <%= Skulpturen: Bock, Arthur%>   
Foto zum Thema <%= Skulpturen: Bock, Arthur%>   

Bildhauer Arthur Bock

- Kunst im öffentlichen Raum -

Der Bildhauer Arthur Bock (1875-1957) hatte 1903 seine Arbeit in Hamburg aufgenommen und eine Kunstprofessur angenommen. Auffallend seine künstlerische Entwicklung vom Jugendstil hin zu heroisierenden Darstellungen, die dem nachfolgenden nationalsozialistischen Idealbild vorauseilte.

 

  • 1905 Bronze "Flüsternde Wellen" sowie "Stürmische Wogen" am Slomanhaus bei den Vorsetzen
  • 1909 "Allegorien der Winde" an den St. Pauli-Landungsbrücken
  • 1911 Bronze "Diana mit Hunden" im Stadtpark
  • 1912 Bronze "Justitia" am Oberlandesgericht
  • 1912 Frauengruppe aus Muschelkalkstein: "Bremen - Hamburg - Lübeck" einer ehemaligen Brunnenanlage am Sievekingsplatz
  • 1918 Altarstein "Orpheus und Eurydike" am Grab Troplowitz auf dem Ohlsdorfer Friedhof
  • 1920 Lebensphasen aus Muschelkalk: "Morgen - Mittag - Abend" am Grab Mond auf dem Ohlsdorfer Friedhof
  • 1928 Bronze "Sämann" am Grab Langer auf dem Friedhof Nienstedten
  • 1934 Bronze "Knieende - vier Kinder verlassend" am Grab Maria Vogel auf dem Friedhof Nienstedten
  • 1938 Marmor "Der Kuss" am Grab Kirch mit der Inschrift: "Trennung unser Los - Wiedersehen unsere Hoffnung" auf dem Ohlsdorfer Friedhof
  • 1926 Marmor "Kauernde" im Hessepark
Adresse: - diverse Standorte -

Homepage:  keine