Sie sind hier: Kulturkarte.de >  Stadtplan >  Infos > 1881-2012 FREIHAFEN HH in Hamburg  >  Informationen, Adresse, Anfahrt, Homepage und Foto
Foto zum Thema <%= 1881-2012 FREIHAFEN HH%>   
Foto zum Thema <%= 1881-2012 FREIHAFEN HH%>   
Foto zum Thema <%= 1881-2012 FREIHAFEN HH%>   
Foto zum Thema <%= 1881-2012 FREIHAFEN HH%>   
Foto zum Thema <%= 1881-2012 FREIHAFEN HH%>   
Foto zum Thema <%= 1881-2012 FREIHAFEN HH%>   
Foto zum Thema <%= 1881-2012 FREIHAFEN HH%>   

1881 - 2012 Freihafen Hamburg

- Maritimes -

Am 25.05.1881 schloss die Hansestadt Hamburg mit der Regierung des Deutschen Reiches einen Zollanschlussvertrag, wonach das Stadtgebiet Hamburg Teil des deutschen Reichszollgebiets wurde. Den Schlussstein in Form einer Gedenktafel für den Anschluss an das Deutsche Zollgebiet (1.Foto) setzte seinerzeit Kaiser Wilhelm II., assistiert u.a. von Fürst Otto von Bismarck. Vom Zollgebiet ausgenommen war der Freihafen, bestehend aus den Gemarkungen

  • Klosterthor - teilweise*
  • Großer Grasbrook*
  • Kleiner Grasbrook**
  • Steinwerder
  • Waltershof

von denen die mit * markierten Flächen am nördlichen Elbufer nun den neuen Namen HafenCity tragen. Der Bereich mit Markierung ** wird seit 2018 ebenfalls von der HafenCity GmbH überplant für eine teilweise neue Erschließung als Wohngebiet mit Nähe zum Wasser; als Arbeitstitel steht Quartier Moldauhafen. Damit wäre der Gedanke Olympia für dieses Areal endgültig aufgegeben.

 

 

Vormals bestanden Zollübergänge und Zollämter :

  • Übergänge entlang des Zollkanals von der City in die Speicherstadt an allen Brücken

  • Altes Zollamt in Hamburg-Rothenburgsort (zuletzt Kunstgalerie)

  • Zollamt Hafen-Harburg

  • Zollamt Kaiserkai

  • Zollamt Kornhausbrücke (heute Zollmuseum)

  • Zollübergamg Brooktorkai

  • Zollübergang  Veddel. Der feierliche Abriss ders Zollzauns entlang der Straße Am Zollhafen erfolgte in Begleitung des damaligen Bürgermeisters Olaf Scholz (7.+ 8.Foto).

 

 

Heute befinden sich die Zolleinrichtungen über die Stadt verteilt:

  • Hauptzollamt Hamburg-Jonas, Süderstr. 63 in  20097 Hamburg-Hammerbrook
  • Hauptzollamt Hamburg-Stadt, Koreastr.4  in 20457 Hamburg-HafenCity
  • Zollfahndungsamt, Sieker Landstr. 13  in 22143 Hamburg-Rahlstedt
  • Zollabfertigung Ericus, Frankenstr. 5  in 20097 Hamburg -Hammerbrook
  • Zollamt Hamburg-Flughafen, Flughafenstr. 1-3  in
    22335 Hamburg-Fuhlsbüttel
  • Zollamt Oberelbe, Pinkertweg 20A in  22113 Hamburg-Billbrook
  • Zollamt Waltershof, Indiastr. 4  in 20457 Hamburg-Waltershof (mit Zweistrahlröntgenanlage)
  • Deutsches Zollmuseum in der Speicherstadt

 

Mit dem Gesetz vom 24.01.2011 beschloss der Bundestag der Bundesrepublik Deutschland, dass der Freihafen Hamburg aufgehoben wird. Dieses Gesetz trat am 01.01.2013 in Kraft (6.Foto). Gleichzeitig verloren die Verordnung (VO) über die Grenzen des Freihafens Hamburg vom 22.08.1997 (BGBl. I S.2320), zuletzt geändert durch die VO vom 04.20.08 (BGBl. I S.2746) ihre Rechtsgültigkeit. Die Zollzäune (3.Foto) wurden abgebaut und die ehemaligen Zollgrenzen (2.Foto) waren nicht mehr wahrnehmbar!

Bereits 2003 verlor die Speicherstadt ihre ursprüngliche Freihafenfunktion.

 

Adresse: diverse Standorte

Homepage:  ohne