Sie sind hier: Kulturkarte.de >  Stadtplan >  Infos > Stuhlmannbrunnen in Hamburg  >  Informationen, Adresse, Anfahrt, Homepage und Foto
Foto zum Thema <%= Stuhlmannbrunnen%>   
Foto zum Thema <%= Stuhlmannbrunnen%>   
Foto zum Thema <%= Stuhlmannbrunnen%>   

Stuhlmannbrunnen

- Kunst im öffentlichen Raum -

Seit dem 1. Juni 1900 steht der von Paul Türpe (1859 - 1944) entworfene Stuhlmannbrunnen in Altona, damals vor dem Altonaer Bahnhof. Noch war Altona Zentrum der Deutschen Fischindustrie, doch Hamburg machte ihm die Fischereirechte streitig. Die imposante Brunnenanlage will durch die gewaltigen Zentauren symbolisch den Wettstreit zwischen den Städten um die Vorherrschaft in der Fischerei deutlich machen. Randfiguren wie Triton und die Nixe Nereide - zwei Fabelwesen halb Mensch halb Fisch - und Frosch und Echse an den Längsseiten erweitern die Funktion als Brunnen jeweils durch ihren Wasserstrahl, den sie kraftvoll gegen die Kämpfer stoßen. Hamburg behält dabei die Oberhand um den ins Netz gegangenen Fisch, in dessen Maul eine gewaltige Fontaine heraus schießt.

Das in einem 20m x 10m großen Granitbecken stehende Kupferdenkmal mit Maßen von 7,5m Höhe und 7,0m x 4,0m Breite wurde von einem eisernen Gerüst getragen und umschlossen von nur 2mm starkem Kupferblech. Diese Teile korrodierten im Laufe der Jahre, so dass die Standfestigkeit nicht mehr gewährleistet war.

In Zusammenarbeit zwischen Denkmalpflege und privaten Sponsoren, insbesondere der Norddeutschen Affinerie AG konnte der Brunnen gerettet und Altona zum 30.04.00 - dem 100 Geburtstag des Brunnen - wiedergegeben und in der Parkanlage vor dem Bezirksamt Altona am Platz der Republik aufgestellt werden. Er ist - neben dem Hansabrunnen in St.Georg eines der imposantesten und in Funktion stehenden Brunnenanlagen in Hamburg. Benannt ist das Denkmal nach dem Stifter Caspar Heinrich Stuhlmann, der 1872 der Stadt Altona eine Geldspende zur Errichtung eines Springbrunnens vermachte.

Adresse: Parkanlage / Museumsstraße in Hamburg-Altona-Altstadt
Verkehrsanbindung: diversen S-Bahn und Bus-Anbindungen Station Bahnhof Altona

Homepage:  ohne