Sie sind hier: Kulturkarte.de >  News >  Harald-Stender-Platz

12.08.2013

Harald-Stender-Platz

Harald Stender (1924 - 2011) war einer der großen Spieler des FC St. Pauli. Ihm zu Ehren wurde am 10.08.2013 der Vorplatz vor dem Millerntorstadion nach ihm benannt.
Mit Beginn seiner Vereinszugehörigkeit ab dem 01.04.1933  und aktiver Spieler, dann als Mitglied der Altliga-Elf und bis 2003 als Vorsitzender des Ehrenrates hatte er dem Verein zu vielen Erfolgen verholfen. Legendär sein Anteil an der „Wunderelf“, die um 1950 zu den Top-Teams Deutschlands zählte. Mit 336 Oberligaspielen ist Stender der Rekordspieler der Braun-Weißen. 1946 besiegte der FC. St. Pauli den HSV in der damals noch üblichen Stadtligameisterschaft. 1947/48 spielte der spätere Bundestrainer Helmut Schön (1915 - 1996)  in der zwischenzeitlich eingerichteten Oberliga Nord bei St. Pauli.


Folgende ältere Nachrichten aus unserem Archiv
könnten Sie ebenfalls interessieren:

Millerntor Gallery Festival (07.05.2021)
Pauli gerettet - HSV bangt weiter (24.05.2015)
Auf Wunsch der Bürger (28.03.2011)
Fußball-Derby in Hamburg (17.02.2011)
100 Bücher zum 100. (25.02.2010)
FC St. Pauli feiert sein 100-jähriges Jubiläum (07.02.2010)