Sie sind hier: Kulturkarte.de >  Stadtplan >  Infos > Vorwerk-Stift in Hamburg  >  Informationen, Adresse, Anfahrt, Homepage und Foto
Foto zum Thema <%= Vorwerk-Stift%>   
Foto zum Thema <%= Vorwerk-Stift%>   
Foto zum Thema <%= Vorwerk-Stift%>   
Foto zum Thema <%= Vorwerk-Stift%>   

Vorwerk-Stift

- Künstlerhaus -

1866 vermietete die Stadt Hamburg an den Kaufmann Georg Friedrich Vorwerk (1793-1867) das 1.775m² großen Grundstück Vorwerkstr. 21 in der Gemarkung St.Pauli-Nord. Vorwerk war 1823 Mitbegründer der Firma "Hochgreve und Vorwerk" mit Sitz in der Katharinenstraße unweit der Katharinenkirche und ab 1846 deren Alleininhaber. Hauptanteil war der Handel mit Textilwaren, denn 1840 gehörte Leinen zu den wichtigsten Industriegütern im deutschen Export. Daraus ergab sich nachfolgend die Verbindung zu Valparaiso / Chile, die Vorwerk zum ebenfalls erfolgreichen Einstieg in das Reedereigeschäft nötigte. In der Stadt Hamburg engagierte er sich als Handelsrichter sowie Commerz-Deputierter - Vorläufer der heutigen Handelskammer.

Gegen eine geringe Miete wurde Vorwerk gestattet, dort Freiwohnungen für ältere Bürger zu bauen. In dem damals noch am Rande der Stadt im Grünen gelegenen Backsteinbau des Architekten A.H. Harrwich (1867) wurden die 22 Kleinwohnungen mittellosen Näherinnen, Wäscherinnen, Boten u. a. von Vorwerk mietfrei zur Verfügung gestellt. Daraus entstand das „Asyl Vorwerk“, eine Stiftung, die bis 1952 Bestand hatte.

 

  • 1952 Auflösung des Mietvertrages; die Stadt übernimmt das Mietgrundstück mit der vorhandenen Bebauung ohne Kostenerstattung (Anheimfall).
  • 1981 Nutzungsende als städtische Altenwohnanlage. Ein geplanter Abriss des unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes konnte verhindert werden.
  • 1984 Beginn der Aktivitäten der Stiftung Freiraum e. V. für die Umwandlung des Gebäudes mit 22 Wohnungen in ein Künstlerhaus. Die Stiftung ist  eine Tochtergesellschaft der Patriotischen Gesellschaft.
  • 1990 Leihvertrag bis 2019 zwischen der Stadt Hamburg und der Stiftung Freiraum e.V.. Daraus entsteht die Trägerschaft zum Künstlerhaus Vorwerkstift mit der Vermietung der Wohn- und Arbeitsräume an Künstler. Die Nutzung der vorhandenen Ausstellungsflächen auch für Gäste ist möglich.

 

Adresse: Vorwerkstraße 21 in 20357 Hamburg-St.Pauli
Verkehrsanbindung: U3 Station Feldstraße

Homepage:  www.vorwerkstift.de
Letzte Nachrichten zum Thema "Vorwerk-Stift"