Sie sind hier: Kulturkarte.de >  Stadtplan >  Infos > Lawaetz Stiftung in Hamburg  >  Informationen, Adresse, Anfahrt, Homepage und Foto
Foto zum Thema <%= Lawaetz Stiftung%>   
Foto zum Thema <%= Lawaetz Stiftung%>   
Foto zum Thema <%= Lawaetz Stiftung%>   

Johann Daniel Lawaetz-Stiftung

- Stiftung des bürgerlichen Rechts -

Anfang des 19. Jahrhunderts stiegen nicht nur in Hamburg, sondern auch im benachbarten Altona die Arbeitslosenzahlen und damit die von den Städten kaum mehr zu finanzierende Armenhilfe. Nur wenige wohlhabende Bürger engagierten sich dafür - einer von ihnen war der Kaufmann und Textilindustrielle Johann Daniel Lawaetz. 1850 schrieb er ein Buch über seine Erfahrungen über die staatliche Arbeitspolitik und die notwendige staatliche Wohlfahrt. Diese Erfahrungen haben bis heute Gültigkeit - von der Aktualität des Themas ganz zu schweigen.
Die Jahre über blieben Lawaetz und Nachfolgende ihrem Grundsatz der Förderung der Hilfe der Arbeitslosen zur Selbsthilfe treu. Und erst 1986 gründete die Freie und Hansestadt Hamburg die gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts - die Lawaetz Stiftung. Sitz und Stiftungskapital ist das 1802 erbaute Lawaetz-Haus in Neumühlen, damals eine kleine Siedlung bei Ottensen, das einer ehemaligen Wassermühle seinen Namen verdankt.

War Anfang der 80er Jahre die Förderung von selbstbestimmten Wohn- und Lebensformen in Selbsthilfeprojekten ( Schröderstift oder Falkenriedterrassen) primäres ehrenamtliches und doch professionelles Betätigungsfeld der Stiftung, haben sie mittlerweile ihre Tätigkeit den Gegebenheiten angepasst. Nunmehr strukturiert sie sich in zwei Unternehmensbereiche, die zum einen Wissensmanagement und Kommunikation mit allen Aktivitäten zum Europäischen Sozialfonds und differenzierten Angeboten für Existenzgründer aus Arbeitslosigkeit und Sozialhilfebezug fördern und begleiten. Darunter fällt auch so manches Kulturprojekt. Zum anderen werden Projektentwicklung für Gebäude und Grundstücke, Baumanagement von Sanierungsprojekten und Neubauvorhaben oder die Quartiersentwicklung in Gebieten der Sozialen Stadtteilentwicklung aktiviert und beraten.

Adresse: Neumühlen 16-20 in 22763 Hamburg-Övelgönne
Telefon: 040 39 99 360
Verkehrsanbindung: Bus: 112 Station Lawaetz-Haus oder Fähre Linie 62 Station Neumühlen

Homepage:  www.lawaetz.de