Sie sind hier: Kulturkarte.de >  Stadtplan >  Infos > Spielzeugmuseum in Hamburg  >  Informationen, Adresse, Anfahrt, Homepage und Foto
Foto zum Thema <%= Spielzeugmuseum%>   

Urheber / Autoren: Manfred Bauditz / Marion Kuhnert

Spielzeugmuseum "Die Dachbodenbande"

- Privatmuseum -

Das Spielzeugmuseum in der Speicherstadt Speicher D (Kulturspeicher) lebt von der Aura der Gegenstände aus vergangenen Zeiten.
Bespielt, beschädigt, geliebt und vergessen…

[altes Spielzeug] kann uns in die Lage versetzen, uns zu erinnern, lang vergessenen Gefühlen aus Kindertagen nachzuspüren, (und) uns selbst zu begegnen.

Inszeniert auf einem Dachboden bildet es ein Gesamtkunstwerk, begehbar, erlebbar.

[Der Dachboden], Lager und Aufbewahrungsort.
Hier konnten die Gegenstände Generationen überdauern. Der Dachboden als Raum, der die Objekte unserer kindlichen Frühliebe – unser Spielzeug – über die langen Jahre beherbergte, wird hier nun zum Ort
der [Begegnung].

Kann denn Heute sein, wenn Gestern nicht
gewesen wäre? fragt die Dachbodenbande.
Der Dachboden - ein [kultureller Raum]?
Der Ort für Begegnung - gesellschaftlich aufgegeben?
Besteht die Gefahr eines Identitätsverlustes?

Die wundersame Welt des Dachbodens
ist jeden Tag von 10 bis 18 Uhr zu entdecken. Nach Voranmeldung führen wir auch Gruppen durch die Ausstellung. In der dunklen Jahreszeit finden aufregende Taschenlampenbegehungen auf dem Dachboden statt.
Raumanmietung für Lesungen und kleine Events möglich.

Adresse: Kehrwieder 4 in 20457 Hamburg-Speicherstadt
Telefon: 0172 329 3250
Verkehrsanbindung: U3 Station Baumwall oder U1 Station Messberg

Homepage:  www.dachbodenbande.de