Sie sind hier: Kulturkarte.de >  Stadtplan >  Infos > Spundwandler in Hamburg  >  Informationen, Adresse, Anfahrt, Homepage und Foto
Foto zum Thema <%= Spundwandler%>   
Foto zum Thema <%= Spundwandler%>   
Foto zum Thema <%= Spundwandler%>   
Foto zum Thema <%= Spundwandler%>   
Foto zum Thema <%= Spundwandler%>   
Foto zum Thema <%= Spundwandler%>   
Foto zum Thema <%= Spundwandler%>   

Teile des Textes sind aus dem Katalog „HafenSafari 3“, 2005. Die Fotos 2 - 4 wurden vom Künstler freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

Skulpturen: Harald Finke

- Kunst im öffentlichen Raum -

Ursprünglich schützte ein Deich die Harburger Schloßinsel gegen Sturmfluten der Elbe. Doch der Wall aus Erde und Gras hatte bei der großen Flut 1962 an dieser Stelle nicht gehalten. Nach dem Deichbruch wurde nachträglich eine Spundwand errichtet. Diesem stählernen Deich fehlt nun das Naturmaterial. Auch das Weiden von Schafen ist hier ausgeschlossen, aber in unmittelbarer Nähe nicht weit von Rosi´s Restaurant möglich.

Der Künstler Harald Finke (geb. 1941) suchte schon immer das Zwiegespräch mit der Natur. Hier entwickelte er 2005 den Spundwandler.

Damit schlägt er dem Besucher ein virtuelles Einsäen vor, um die Härte des Materials aufzuweichen. Drei Acrylglasplatten - von denen noch zwei die Zeit der Installation überdauert haben - schließen die Rippen zu Saatcontainern. Diese Behälter wurden mit Hafer gefüllt und lassen so den Betrachter einen Naturdeich assoziieren.

Von ursprünglich zwei Feldern ist nur noch eines blau eingefärbt und dadurch zusätzlich verfremdet. Es erinnern entfernt an Wasser, Ferne, aber auch an Wachstumszyklen.

Als Material wurde Hafersaat, Polyester und Acrylglas in 3 x 64 x 210cm großen Acrylglassachsen verwendet.

 

Der Zugang ist interessant, aber  für Ortsfremde nicht leicht zugänglich. Denn der Dampfschiffsweg passiert nach Rosi den Lauenburger Hauptdeich. Dort befindet sich in einer Kehre ein Deichdurchlass zum Zoll und zur Hafen-Feuerwehr. Wer sich danach rechts hält, vorbei am km 0,50 Richtung km 0,48, befindet sich auf gutem Weg!

Adresse: Dampfschiffsweg 21079 Hamburg - Harburger Binnenhafen

Homepage:  www.haraldfinke.de