Sie sind hier: Kulturkarte.de >  News >  zwischen - Leben in den Kulturen

29.10.2012

zwischen - Leben in den Kulturen

Frauen schreiben ihre Geschichte - eine Begegnung mit Migrantinnen am 07.11.12, 18.00 - 21.00h im Stadtteilarchiv Ottensen.

Kadriye Baksi, Autorin in Hamburg, sowie Frauen des transkulturellen Frauen- und Kunstvereins „Sehrazat““  lesen aus dem türkisch-deutschen Buch „Die beleidigten Kinder der Stadt“: tragikomische Geschichten von „migrationsgefärbten“ Menschen, abseits der gängigen Klischees von „Opfer und Täter“. Als „Gastarbeiterin“ kam die junge Abiturientin nach Hamburg. Heute leitet sie Frauen des Vereins „Sehrazat“ zum Schreiben über die eigenen Erfahrungen mit Migration und dem Leben in der alten und der neuen Heimat an. Bei türkischem Gebäck und Tee hören wir ein paar Kostproben und sind zum Gespräch eingeladen, auch über die eigene Geschichte. Die Veranstaltung wird geleitet von Dr. Elisabeth von Dücker, Kunst- und Kulturhistorikerin, Hamburg sowie Irene Pabst, Frauenwerk der Nordkirche, Hamburg. Die Kosten betragen 5 €, Ermäßigung möglich Quelle: Irene Pabst   Frauenwerk der Nordkirche


Folgende ältere Nachrichten aus unserem Archiv
könnten Sie ebenfalls interessieren:

Menck-Mal als Denkmal (28.05.2018)
Wegbereiterinnen der Moderne (04.11.2015)
Zwischen Ehrenamt und prekärem Arbeitsverhältnis (22.03.2014)
Die Ehre, die Arbeit, das Amt. (16.02.2014)
Willkommen beim Stadtteildialog (03.05.2012)
Stadtteilarchivs Ottensen (02.03.2011)
Textplosion in der Zeißstr. 28 (09.02.2010)