Sie sind hier: Kulturkarte.de >  News >  Speicherbibliothek Hamburg

14.12.2011

Speicherbibliothek Hamburg

Hamburgs klügste Tiefgarage liegt in der Lohbrügger Kirchstraße in Bergedorf. In dem unterirdischen Gebäudeteil der HAW betreiben die Staats- und Universitätsbibliothek und die Fachbibliotheken der Universität Hamburg seit 2002 eine gemeinsame Speicherbibliothek. Darin archivieren sie Hamburger Bibliotheksgut, das in den Bibliotheken vor Ort seltener benötigt wird, aber für die Forschung unverzichtbar ist.

Mit dieser Standortentscheidung hat das Bibliothekssystem Universität Hamburg eine passgenaue, langfristige Lösung für seine räumliche Entlastung gefunden. Bisher konnten bereits rund 32.000 laufende Meter Bücher untergebracht werden. Nachdem im November der 2. Bauabschnitt fertig gestellt wurde, können im 2. Untergeschoss in den nächsten Jahren noch weitere 43.000 Meter belegt werden. Eine eindrucksvolle Fläche, denn das gesamte Fassungsvermögen entspricht etwa 2 Mio. Büchern.

Gäbe es die „Deutsche Bücherstraße“, könnte man die Strecke Bergedorf – Lübeck mühelos mit den 70 km Büchern der Speicherbibliothek bestücken. Die wissenschaftlichen Bibliotheken Hamburgs haben nun für die nächsten etwa 20 Jahre ausreichend Stellraum zur Verfügung, damit die Archivierung und Speicherung von Bibliotheksgut auch zukünftig gewährleistet werden kann.

Für die Leserinnen und Leser ändert sich nichts: Täglich verkehrt ein Bücherauto zwischen der Speicherbibliothek und dem Uni-Campus und bringt bestellte Bücher in die Bibliotheken und transportiert sie zurück.

Quelle: Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky + Behörde für Wissenschaft und Forschung


Folgende ältere Nachrichten aus unserem Archiv
könnten Sie ebenfalls interessieren:

Buchpreis HamburgLesen (25.10.2021)
Stabie mit neuen Lesesälen (14.04.2019)
ZHG seit 1841 (14.10.2017)
Maulkorb-Befehl für Presse (29.06.2016)
SEHLEKTIONEN (09.03.2016)
Bücher als Kunst (18.12.2015)
Ausleihe bis Mitternacht (27.10.2015)
Nacht des Wissens 2015 (07.10.2015)
Lehrpreisverleihung (03.06.2014)
1. April 2014 (18.03.2014)
Buchsprechstunde (25.02.2013)
Lesung in DENKtRÄUME (09.01.2013)
Ältester Atlas aus 1482 (13.01.2012)
NS-Raubgut (08.11.2011)
Klopstocks Hermanns Schlacht (11.08.2011)
Neufund von Brahms-Dokumenten (12.01.2011)
Winterzeit = Bücherzeit = Flohmarktzeit (05.11.2010)
Schule im Dialog (02.02.2010)
Kinderbuchautorin wird 60 (19.12.2009)
Ausstellung Geraubte Bücher (23.07.2009)
Rückgabe geraubter Bücher (20.10.2008)
Die Geschenkte Stunde (04.10.2007)
Handschriften aus dem 15. Jh. (15.08.2007)
Besonders erlesen (05.05.2007)
Nathans Ende oder der Schlaf der Vernunft (22.08.2006)