Sie sind hier: Kulturkarte.de >  News >  Senat ehrt Kultursenatorin Barbara Kisseler

20.11.2016

Senat ehrt Kultursenatorin Barbara Kisseler

Der Senat ehrt Kultursenatorin Barbara Kisseler mit Gedenk-Matinee im Deutschen Schauspielhaus. Dazu nehmen Freunde und Freundinnen, Wegbegleiter und Wegbegleiterinnen sowie Kollegen und Kolleginnen Abschied

Mit einer Gedenk-Matinee im Deutschen Schauspielhaus hat der Senat der am 7. Oktober 2016 verstorbenen Kultursenatorin Prof. Barbara Kisseler gedacht. Rund 600 Freunde und Freundinnen, Wegbegleiter und Wegbegleiterinnen sowie Kollegen und Kolleginnen aus Politik und Kultur kamen, um von der Kulturpolitikerin Abschied zu nehmen.

Neben Hamburgs Erstem Bürgermeister Olaf Scholz erinnerte die künstlerische Leiterin der Kulturstiftung des Bundes Hortensia Völckers an Kisselers weit über Hamburgs Grenzen spürbares Wirken. Helga Schuchardt, Hamburgs ehemalige Kultursenatorin und ehemalige niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur, gedachte Kisselers kompromisslosen Einsatzes für die Kultur. Musikalisch und schauspielerisch begleitet wurde die Matinee durch Ensemblemitglieder des Deutschen Schauspielhauses und des Thalia Theaters, durch Kent Nagano und Mitglieder des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg, den Jazz-Posaunisten Nils Landgren sowie den Hamburger Schauspieler und Sänger Gustav Peter Wöhler.

 

Quelle: Pressestelle der Kulturbehörde


Folgende ältere Nachrichten aus unserem Archiv
könnten Sie ebenfalls interessieren:

G20-Gipfel 2017 in Hamburg. (15.06.2017)
Henning Voscherau ist tot (25.08.2016)
Nacht der Konsulate (02.05.2016)
Kulturkarte.de trägt Trauer (10.11.2015)
Familientag mit Kultur und Spiel (22.08.2013)
Hamburg von A bis Z (16.04.2012)
Organspende über Kunst (29.02.2012)
Friedenslicht aus Bethlehem (11.12.2011)
Kultur - hautnah - (18.12.2009)
Deutsch-Arabisches Fotofestival (06.07.2006)