Sie sind hier: Kulturkarte.de >  News >  Organspende über Kunst

29.02.2012

Organspende über Kunst

Die Wanderausstellung im Rathausfoyer „Ich oder Du?“ widmet sich dem sensiblen Thema „Organspende“ und ist eintrittsfrei vom 05. - 26.03.12 täglich zu sehen.
Studierende der Hochschule für Angewandte Wissenschaften im Studiengang Illustration haben sich mit der komplexen Thematik der Organtransplantation auseinandergesetzt. Dabei sind höchst kreative Kunstwerke entstanden, die das Thema graphisch und plastisch darstellen. Die Ausstellungsstücke ermöglichen dem Besucher einen neuen Zugang und eine Auseinandersetzung mit dem vielschichtigen Komplex der Organspende.
Die Ausstellung zeigt das Ergebnis eines Kunstwettbewerbs, der 2010 von der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz zusammen mit der Techniker Krankenkasse ausgeschrieben und in Kooperation mit der Hochschule für Angewandte Wissenschaften realisiert wurde. Mit der künstlerischen Darstellung soll ein neuer Weg beschritten werden, die Auseinandersetzung mit dem Thema Organspende in der Bevölkerung anzuregen, aufzuklären und so die Bereitschaft zur Organspende zu erhöhen.

Umfragen zeigen, dass in Deutschland 80% der Menschen einer Organspende positiv gegenüber stehen. Fast 70% wären sogar einverstanden mit einer Organentnahme nach ihrem Tod. Doch trotz dieser eigentlich erfreulichen Zahlen, sind die Listen derjenigen, die auf ein passendes Organ warten, lang. Dies liegt mit daran, dass viele noch keinen Organspendeausweis besitzen.

Weitere Informationen sowie den Ausstellungskatalog finden sich unter www.hamburg.de/organspende

Quelle: Pressestelle des Senats


Folgende ältere Nachrichten aus unserem Archiv
könnten Sie ebenfalls interessieren:

G20-Gipfel 2017 in Hamburg. (15.06.2017)
Senat ehrt Kultursenatorin Barbara Kisseler (20.11.2016)
Henning Voscherau ist tot (25.08.2016)
Nacht der Konsulate (02.05.2016)
Kulturkarte.de trägt Trauer (10.11.2015)
Familientag mit Kultur und Spiel (22.08.2013)
Hamburg von A bis Z (16.04.2012)
Friedenslicht aus Bethlehem (11.12.2011)
Kultur - hautnah - (18.12.2009)
Deutsch-Arabisches Fotofestival (06.07.2006)