Sie sind hier: Kulturkarte.de >  News >  Music WorX Accelerator

24.03.2016

Music WorX Accelerator

Gründer und junge Unternehmen aus dem Musikbereich können sich bis zum 30.05.16 um eine Förderung und professionelle Unterstützung ihrer innovativen Geschäftsmodelle für den Hamburger Musikmarkt bei der Hamburg Kreativ Gesellschaft bewerben. Voraussetzung für die Bewerbung beim Music WorX Accelerator ist, dass die Teilnehmer aus Hamburg kommen. Über einen Zeitraum von drei Monaten erhalten bis zu drei ausgewählte Hamburger Gründerteams oder junge Unternehmen kostenfreie Büroflächen, Workshops und Beratung von Branchenkennern sowie einen Zuschuss zum Lebensunterhalt. Zusätzlich werden 5.000 Euro zur Entwicklung des Unternehmens bereitgestellt. Damit können nach Wahl der Teilnehmer externe Dienstleister wie Programmierer, Anwälte oder Marketingexperten in den Entwicklungsprozess eingebunden werden.

  • Dr. Carsten Brosda, Staatsrat für Kultur, Medien und Digitales: „Es ist der Kulturbehörde und der Hamburg Kreativ Gesellschaft ein Anliegen, junge, innovative Unternehmungen im Musikbereich bei der Umsetzung ihrer Geschäftsmodelle zu unterstützen. Mit dem Programm Music WorX bieten wir bereits im sechsten Jahr Gründerhilfe an. Der Music WorX Accelerator ist ein wegweisendes Fördermodell für die Hamburger Musikwirtschaft, das junge Unternehmen nicht nur finanziell, sondern vor allem inhaltlich stärkt.“
  • Egbert Rühl, Geschäftsführer der Hamburg Kreativ Gesellschaft: „Sofa Concerts, Beat Buddy, Tinnitracks: mit Music WorX ist schon eine erstaunliche Reihe von Erfolgsgeschichten verbunden. Wir schauen also mit Spannung auf die Teams, die wir für die 2016er Ausgabe kennenlernen dürfen. Music WorX zeigt, dass die Hamburger Szene auch auf dem Musikmarkt zukunftsfähig ist.“

Der Music WorX Accelerator läuft von Anfang September bis Ende November 2016. Bei der Reeperbahn Festival Konferenz vom 21.-24.09.16 bekommen die Teilnehmer zusätzlich die Möglichkeit, ihr professionelles Netzwerk zu erweitern. Am Ende des Förderprogramms nehmen die Gründer an einem eigens veranstalteten Wettbewerb im Rahmen des Music WorX Day am 30.11.16 teil. Bei diesem Pitch prämiert eine Fachjury die beste Geschäftsidee junger Musikunternehmen aus ganz Deutschland mit 5.000 Euro.

Zum Auftakt der Bewerbungsphase für den Music WorX Accelerator 2016 wurde das Programm am vergangenen Montag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Hamburger Musik Forum“ des Verbandes unabhängiger Musikunternehmen (VUT) Vertretern der Hamburger Musikwirtschaft vorgestellt.

Quelle: Pressestelle der Kulturbehörde

 


Folgende ältere Nachrichten aus unserem Archiv
könnten Sie ebenfalls interessieren:

Es geht los (02.09.2021)
KinderKulturKarawane (17.07.2021)
Green City of the Year (21.04.2021)
Mind the Progress (30.05.2018)
Holi Festival Of Colours (16.06.2016)
Spectaculum in Öjendorf (16.06.2016)
Pop-Up-Räume (03.04.2015)
Auszeichnete Kreativwirtschaft (16.12.2012)
Post it (05.09.2011)
Music Works (29.06.2011)
Hamburg Art Week 2011 (17.06.2011)
Kreative Ausländerpolitik (29.04.2011)
Hamburgs Zukunft ist die Kreative Stadt (09.01.2011)
STYLEKICKZ 2010 (29.04.2010)
Viktoria Kaserne wird Kreativzelle (04.03.2010)
Seiteneinsteiger (23.10.2007)
Suchanzeige (04.10.2007)
Verkaufsoffene Sonntage (29.08.2007)
Der Runterladen (26.10.2006)
Bis zur ElbArt (01.02.2006)
Kinder zum Olymp (26.06.2005)