Sie sind hier: Kulturkarte.de >  News >  Erotik in der Landesvertretung

31.08.2018

Erotik in der Landesvertretung

Die Landesvertretung Hamburg feiert seit den 1970er Jahren alljährlich ihr Jahresfest in Berlin. Eingeladen werden Gäste aus Wirtschaft, Medien, Industrie, Sport und Kultur, die sich oftmals an den Kosten der Veranstaltung beteiligen. Im August 2018 sollen rd. 4.000 Gäste der Einladung gefolgt sein. Für die Veranstaltung wurden Sponsering-Einnahmen und Mittel des rot-grünen Senats für die Ausgaben von rd. 300.000€der erforderlich.

Nicht so die Kosten einer Striptease-Einlage, die der Senat bestellte und deshalb allein aus Steuermitteln bezahlt hatte. Die Tanzaufführung einer Hamburger Burlesque-Gruppe schlug nach Abendblatt-Informationen mit 2.600€ plus Steuern zu Buche. Das kam bei einigen TeilnehmerInnen nicht nur wegen der Fast-Nackt-Darbietung verständlicherweise nicht gut an.


Folgende ältere Nachrichten aus unserem Archiv
könnten Sie ebenfalls interessieren:

Reeperbahn Festival - ECHO Edition in Berlin (08.04.2016)
1.Theaterempfang in der Landesvertretung Hamburg (07.05.2015)
Berlinale 2015 (09.02.2015)
Landesvertretung in Berlin (06.06.2012)
keine Zeit (27.08.2007)
Hamburger Botschaft (11.02.2007)
Zuerst Berlin danach Shanghai (26.05.2006)
Hamburg und Berlin - ewige Rivalen (11.03.2006)