Sie sind hier: Kulturkarte.de >  News >  Die Geschenkte Stunde

04.10.2007

Die Geschenkte Stunde

Unter diesem gelungenen Namen lädt die Staats- und Universitätsbibliothek anlässlich der ZEIT-Umstellung mit Unterstützung von DIE ZEIT zum ZEIT-Vertreib. Ort der damit verbundenen Benefiz-Revue zugunsten der Hamburger Arche für Kinder ist der LICHTHOF im Altbau der Stabi. Karten sollten vorbestellt werden.

Das Programm ab 19.00 - 02.00h ist vielfältig: Neben „Jazz in the Box“ sowie Lesungen durch die Bibliotheksdirektorin Gabriele Beger und den ZEIT-Herausgeber Theo Sommer aus dem Briefwechsel von Marion Gräfin Dönhoff und Gerd Bucerius sowie Hannelore Hoger aus „Inés meines Herzens“ von Isabel Allende talken über „Kiezkultur für Kreative in Hamburg“ Amelie Deuflhard (Kampnagel), Corny Littmann (Schmidts Theater) und Peter Wippermann (Trendbüro). „Dinner for one“ von “The Hamburg Players” macht Appetit auf die dortige Gastronomie, die geöffnet haben wird. Unerwähnt bleibt - da als bekannt vorausgesetzt - der Termin …. oder ??? (Nacht vom 27. zum 28.10.07).


Folgende ältere Nachrichten aus unserem Archiv
könnten Sie ebenfalls interessieren:

Buchpreis HamburgLesen (25.10.2021)
Stabie mit neuen Lesesälen (14.04.2019)
ZHG seit 1841 (14.10.2017)
Maulkorb-Befehl für Presse (29.06.2016)
SEHLEKTIONEN (09.03.2016)
Bücher als Kunst (18.12.2015)
Ausleihe bis Mitternacht (27.10.2015)
Nacht des Wissens 2015 (07.10.2015)
Lehrpreisverleihung (03.06.2014)
1. April 2014 (18.03.2014)
Buchsprechstunde (25.02.2013)
Lesung in DENKtRÄUME (09.01.2013)
Ältester Atlas aus 1482 (13.01.2012)
Speicherbibliothek Hamburg (14.12.2011)
NS-Raubgut (08.11.2011)
Klopstocks Hermanns Schlacht (11.08.2011)
Neufund von Brahms-Dokumenten (12.01.2011)
Winterzeit = Bücherzeit = Flohmarktzeit (05.11.2010)
Schule im Dialog (02.02.2010)
Kinderbuchautorin wird 60 (19.12.2009)
Ausstellung Geraubte Bücher (23.07.2009)
Rückgabe geraubter Bücher (20.10.2008)
Handschriften aus dem 15. Jh. (15.08.2007)
Besonders erlesen (05.05.2007)
Nathans Ende oder der Schlaf der Vernunft (22.08.2006)