Sie sind hier: Kulturkarte.de >  News >  Bildungs- und Teilhabepaket

09.06.2015

Bildungs- und Teilhabepaket

Von 2011 bis 2014 hat sich die Zahl der profitierenden Kinder und Jugendlichen bei der Inanspruchnahme von soziokulturellen Teilhabeleistungen von 7.400 auf rund 15.300 verdoppelt. Durch zusätzliche Hamburger Fördermittel in Höhe von rund 9,1 Mio. Euro ist insbesondere die Finanzierung von Kundenkarten für die Bücherhallen Hamburg möglich. Der kulturelle Bereich mit seiner breiten Angebotspalette von Kultureinrichtungen wird gern auch bei Kindern und Jugendlichen aus einkommensschwachen Haushalten genutzt.

Insgesamt wurden in 2014 rund 45,9 Mio. Euro für die Angebote im Bildungs- und Teilhabepaket ausgegeben. Hierin enthalten sind auch 9,1 Mio. Euro, die von Hamburg freiwillig bereitgestellt wurden, damit Hamburger Eltern keine Eigenanteile zahlen mussten, wie z.B. auch für Mittagessen oder die Schülerfahrkarte. Von diesen zusätzlichen Hamburger Mitteln profitieren auch Flüchtlingskinder, die damit ebenfalls die Angebote des Bildungs- und Teilhabepakets nutzen konnten. Erst seit 1. März 2015 besteht für sie ein vollständiger gesetzlicher Anspruch.  

Quelle: Pressestelle der Kulturbehörde


Folgende ältere Nachrichten aus unserem Archiv
könnten Sie ebenfalls interessieren:

100 Jahre Bücherhalle (14.08.2019)
Der Fall Ibrahim - Originaltitel Meçhul (08.05.2017)
Neue Busse für Bücher (03.06.2014)
Medien mobil per App (27.02.2014)
Aktionstag der kulturellen Vielfalt (17.05.2013)
Litheraturhauptstadt Hamburg (12.03.2013)
Der Bücherbus beim EEZ (08.08.2012)
Mittwoch statt Montag (31.07.2012)
Bücherhallen aktuell (25.06.2012)
Ferienprogramm "53 Grad" (30.05.2012)
Augsburger Puppenkiste zu Gast (25.05.2011)
Bücherhalle Steilshoop in neuen Räumen (03.11.2010)
Hut-Messe 2012 (20.06.2010)
Hamburger Comic Börse (24.02.2009)