Sie sind hier: Kulturkarte.de >  News >  Tabellenführung

26.08.2017

Tabellenführung

Es ist unglaublich, dass sich die Chance ergab. Und es erscheint wie ein Wunder, dass der HSV die Gelegenheit nutzte. Am 2. Spieltag hatte der HSV das Freitagsspiel zugelost bekommen. Der spielte im Auftaktturnier im Volksparkstadion gegen den FC Augsburg vor einer Woche bereits 1 : 0 und könnte bei einem Auswärtssieg in Köln die Tabelle in der Fußball-Bundesliga während der laufenden Spielzeit 2017 / 2018 zumindest für einen Tag anführen.

Dagegen sprachen:

  • Top-Scorer Nicolai Müller bejubelte vor einer Woche seinen Torschuß (Siegestor gegen Augsburg) mit einem eingelegten leicht gedrehten Rittberger und riß sich dabei das Kreuzband; Totalausfall!
  • Im laufenden Spiel mußte der Schiedsrichter Dr. Felix Brych (München) nach rund 50 Minuten verletzt vom Platz geführt werden. Nach längerer Verzögerung folgte ihm der Vierte Offizielle Sören Storks (Ramsdorf): der Spielfluß war dahin, aber immerhin bestand noch die 0 : 2 Führung!
  • In seiner ersten Amtshandlung stellte der neue Schiri den Hamburger Kapitän Mergim Mavraj nach einer Gelb-Roten-Karte vom Platz: der HSV spielte in Unterzahl!
  • Die Nachspielzahl wurde auf 10min festgelegt: prompt ergab sich für die Kölner das 1 : 2 (97min).

Doch Joker Lewis Holtby schoß dann sechs Minuten nach seiner Einwechslung den HSV zum Sieg (1 : 3 in der 99min). Damit übernahmen die Hanseaten erstmals seit August 2009 zumindest für einen knappen Tag die Tabellenspitze.


Folgende ältere Nachrichten aus unserem Archiv
könnten Sie ebenfalls interessieren:

Mensch Meier (25.01.2015)
Bundesliga 14 - 15 auf welt-atlas.de (31.07.2014)
HSV organisierte Merchandising Messe (11.01.2013)
Hamburg ist Spitze (01.09.2009)
Der HSV ist in der Champions League (23.08.2006)