Sie sind hier: Kulturkarte.de >  News >  Singen für den Frieden

06.03.2022

Singen für den Frieden

Der Landesmusikrat Hamburg forderte ein sofortiges Ende aller Kriegshandlungen in der Ukraine. Gemeinsam mit der ganzen Musikszene, mit Profis und Amateuren starteten sie eine besondere Aktion am 03.03.22 auf dem Rathausmarkt mit „Singen für den Frieden“. Gesungen wurde unter anderem der Song "Imagine" von John Lennon und "Hevenu shalom alechem".

 

Am 07.03.22 gab das Hamburger Schauspielhaus eine Solidaritätsveranstaltung für die Menschen in der Ukraine. In einem Podium wurde versucht, die aktuelle Situation zu begreifen und die Hintergründe der Konfrontation zu analysieren. Diese Herausforderung war immens!

 

Bereits am 27.02.22 versammelten sich Viele mit ukrainischen Fahnen auf dem Rathausmarkt. Unter großem Applaus der Menge spielten die Musiker*innen u.a. die ukrainische Nationalhymne, die "Ode die an Freude" aus der 9. Sinfonie Beethovens.


Folgende ältere Nachrichten aus unserem Archiv
könnten Sie ebenfalls interessieren:

Zoos in der Ukraine (03.04.2022)
Fluchtroute Richtung Westen (27.03.2022)