Sie sind hier: Kulturkarte.de >  News >  Mädchen in Sicht - Zukunft im Hafen

31.07.2012

Mädchen in Sicht - Zukunft im Hafen

Die FrauenFreiluftGalerie Hamburg lädt am 07.08.12, 16.30h zur Treppe Große Elbstraße 210-212 ein (zwischen Halle XII u. XIII), um das Wandbild „Mädchen in Sicht - Zukunft im Hafen“ einzuweihen. Hamburgs Justiz- und Gleichstellungs-Senatorin Jana Schiedek, Schirmfrau des Gemäldes, spricht zur Begrüßung.

Das Mädchenwandbild zu Berufsperspektiven junger Frauen im Hafen in Handwerk und Technik wurde gemalt von neun Schülerinnen in einem Jugend-Ferienkurs der Hamburger Kunsthalle und der Künstlerin Hildegund Schuster. Sie wie auch die auf dem Gemälde dargestellten Handwerkerinnen sind live anzutreffen.

Die Wandgemälde der FrauenFreiluftGalerie Hamburg erzählen über den Wandel hafenbezogener Arbeit von Frauen seit den 1890ern bis heute. Sie hinterfragen den Mythos „Männerdomäne Hafen“.


Folgende ältere Nachrichten aus unserem Archiv
könnten Sie ebenfalls interessieren:

Hafenansicht weiblich (07.03.2019)
Anderer Hafen (24.05.2018)
Hafenarbeit weiblich (03.09.2017)
Hafen-Frauen am Hafen-Geburtstag (15.04.2017)
Open Air Galerie (30.04.2016)
Spaziergang auch bei Regen (08.06.2015)
Spazierengänge am Elbufer (07.04.2015)
Teilrestaurierung der FrauenFreiluftGalerie (30.06.2014)
Wandern entlang von Wandgemälden (21.09.2013)
US-Generalkonsulin weiht Wandbild ein (23.07.2013)
Nur für Mädchen (07.04.2012)
Immer an der Wand lang (05.04.2012)
FrauenFreiluftGalerie Hamburg (21.07.2011)
Männerdomäne Hafen (31.05.2010)
Gekaufte „Liebe“ – eine Welt für sich (15.08.2009)
Sexarbeit - eine Welt für sich (19.10.2008)