Sie sind hier: Kulturkarte.de >  News >  Historische Hafen mit Zukunftsperspektiven

13.03.2010

Historische Hafen mit Zukunftsperspektiven

Sie wollten schon immer mal in den Hafen. Insbesondere noch den musealen Teil sehen, bevor er im Rahmen der Umstrukturierung des Hamburger Hafens nur noch aus neuer Technik besteht:

  • Abbau der August-Krogmann-Schleuse (Steinwerder),
  • Zuschütten des Petroleumhafens (Waltershof),
  • Umbau der Ernst-August Schleuse
  • Bau der Hafenquerspange (Kattwyk),
  • Abriss der Überseezentrums (Kl. Grassbrook) für einen evtl. Universitätsneubau, nachdem Hamburgs Olympia-Bewerbung gescheitert ist und diese Fläche dafür nicht mehr freigehalten zu werden braucht

Diese Vorhaben stehen an bzw. sind bereits abgearbeitet.

Noch lohnt sich der Weg? Einen kleinen Einblick zu jeder Zeit verschaffen jedermann die WEB-Cams unter www.schiffswiki.de Nutzen Sie jetzt die Zeit. Noch ist der Blick frei von Schnee (endlich!) und unverhangen vom frischen - längst erwarteten - frühlingshaften Blattgrün.

Siehe dazu auch die "Übersichtskarte der HafenCity und Hamburger-City" auf der Startseite von www.kulturkarte.de , die Sie als PDF Datei kostenlos downloaden und / oder ausdrucken können. Für die südlichen Hafenflächen lohnen sich auch vorbereitende Einblicke über:

• HCH   = www.hafencity.com

• HHLA = www.hhla.de

• HPA   = www.hamburg-port-authority.de


Folgende ältere Nachrichten aus unserem Archiv
könnten Sie ebenfalls interessieren:

Schwesterschiffe Prag und Dresden (06.10.2021)
Hafengeburtstag digital (08.05.2020)
Hafen Hamburg atomfrei (03.04.2019)
300 schwimmende Gäste (27.04.2017)
Parade der Traditionsschiffe (18.09.2015)
Schuten und Ewerführer (09.09.2015)
Bombe entschärft (12.07.2014)
Hafengeburtstag 824 (29.04.2013)
Hafengeburtstag mit Taufe (12.02.2011)
Der Hafen arbeitet wieder! (04.01.2010)
Hamburgs Hafen um 1933 (02.02.2008)
Deutschlands größter Hafen - doch wo sind die Schiffe (24.02.2007)
Der Hamburger Hafen 1938 (24.12.2006)
817. Hafengeburtstag (29.04.2006)