Sie sind hier: Kulturkarte.de >  News >  HipHop Academy

06.01.2008

HipHop Academy

Hamburg hat eine der ersten HipHop Academien, ein Non-Profit Projekt zur Entdeckung und Förderung junger Talente. Insbesondere in den Stadtteilen östlich der Alster leben Jugendliche in sozialer und kultureller Vielfalt mit außergewöhnlichen Begabungen. Die Academy hilft und unterstützt diese HipHop-Talente und fördert sie in verschiedenen Levels und Skills durch professionelle Coaching-Programme, organisiert mit lokalen Partnern und erstklassigen Trainern. Bemerkenswert für das Kulturkarte.de-Team sind nachstehende Aussagen, die aus der offiziellen Homepage der Akademie unter www.hiphopacademy-hamburg.de übernommen wurden: HipHop spricht alle Sprachen und experimentiert mit den unterschiedlichsten Einflüssen, HipHop ist im besten Sinne urban und international. Hier zählt nicht, woher Du kommst, sondern was Du machst. Alle Mitglieder der HipHop Academy Hamburg, die jungen Künstler, ihre Trainer sowie die Mitarbeiter, Partner und Förderer dieses interkulturellen Projekts sind den traditionellen Prinzipien der HipHop Kultur verpflichtet: Offenheit, Toleranz, Anti-Rassismus und Gewaltfreiheit. RESPECT ist ihre gemeinsame Arbeitsgrundlage.


Folgende ältere Nachrichten aus unserem Archiv
könnten Sie ebenfalls interessieren:

EuropaCamp (20.01.2018)
Migrantpolitische Gesellschaft (10.10.2017)
YOUNG STAR FEST (01.03.2011)
In letzter Minute (08.02.2011)
Kampnagel - K3 (12.10.2010)
HipHop Academy Hamburg (19.12.2009)
Wir wollen mehr! (16.11.2009)
Freischwimmer (18.05.2008)
Was soll auf Kampnagel zukünftig gespielt werden? (04.02.2006)
Kampnagel ist noch intakt ! (04.10.2005)