Sie sind hier: Kulturkarte.de >  News >  Hamburgs Innenstadt ist Weihnachtsmarkt

22.11.2005

Hamburgs Innenstadt ist Weihnachtsmarkt

Wenn Sie vom 21.11. - 23.12.05 vom Hauptbahnhof kommend die Spitaler Straße erreichen, beginnt schon der Innenstadt-Weihnachtsmarkt, eine neu und aufwendig errichtete Weihnachtsstadt mit vielen leuchtenden Lichtergierlanden. Die alte Budenstadt aus den vergangenen 30 Jahren, mit ihren windschiefen Fachwerkhäusern wird bei diesem Anblick schnell in Vergessenheit geraten sein.

Am Mönckebergbrunnen beim Gerhard-Hauptmann-Platz zieht die 20m hohe Fichte mit über 10.000 Kerzen jeden Blick auf sich, doch sollten dabei nicht übersehen werden die nahe stehende gewaltige Weihnachtspyramide. Schwer fällt nun die Entscheidung - welcher Weg jetzt eingeschlagen werden sollte.

Zur Weihnachtsmarkt rund um die St.Petri-Kirche mit dem Kinderkarussel aus vergangenen Zeiten sowie mit der mit kunstvoll geschnitzten, lebensgroßen Figuren besetzten Weihnachtskrippe, die die Schauenden um eine Gabe für die St. Petri-Kirchen-Kollekte anhalten.

Oder zum Rathausmarkt mit Kunsthandwerk aus dem Erzgebirge, Holzschnitzer aus Tirol, Printenbäcker aus Aachen, Lebküchler aus Nürnberg, Keramik aus der Lausitz, Silberschmiede und viele andere Künstler. Alles reizvoll von Roncalli Direktor Bernhard Paul in eine eigens dafür entworfene Marktarchitektur zusammengestellt. Und bereichert um Raritäten aus der Sammlung Paul, wie z.B. einer historischen Jahrmarktsorgel, einem Verkaufswagen um 1900, dem Wiener Caféhaus im Jugendstil mit schmackhaften Torten sowie einem Oldtimerkarussell aus den Zwanzigern Jahren.

Als dritte Wegstrecke bietet sich der Schwenk an vorbei an der Baustelle des EuropaCenter und vorbei am letzen noch im Bau befindlichen Teilstück des neu zu gestaltenen Jungfernstiegs hin zum Alsterdampferanleger.

Von dort aus können Sie mit ihrem Nachwuchs kostenlos fünf traditionelle Märchenschiffe am Jungfernstieg besuchen und die Kinder zu selbst gemachten Keksen, zu Zauber- und Jongleur-Shows oder zu einer Reise in die eigene Phantasie motivieren.

Doch auch der Blick über die Schiffe hinweg zum Weihnachtsbaum auf der Binnenalster begeistert klein wie groß. Dazu ist wichtig das Datum 17.12.05, denn dann wird zum 8. Mal das Feuerwerk "Weihnachtssterne über Hamburg" über der Binnenalster zu sehen sein.

Die Wegstrecke kann dann noch bis zum Gänsemarkt fortgesetzt werden. Denn dort entwickelt der nostalgisch-hanseatischen Weihnachtsmarkt um das Lessingdenkmal seinen eigenen Charme. Traditionell erwirtschaftet dieser Hanseatische Weihnachtsmarkt einen Überschuss für karitative Zwecke, in diesem Jahr für die SOS-Kinderdörfer.


Folgende ältere Nachrichten aus unserem Archiv
könnten Sie ebenfalls interessieren:

Weihnachtsfeier für Obdachlose (29.11.2016)
Victorian Christmas Market (26.11.2010)
Weihnachtsmärkte 2010 (22.11.2010)
Eine besinnliche Adventszeit (30.11.2008)
Märchenschiffe (29.11.2007)
Weihnachtsmärkte bis Sylvester (29.11.2007)
Der Speck muss weg! (24.12.2006)
Fleetinsel leuchtet weihnachtlich (03.12.2005)