Sie sind hier: Kulturkarte.de >  News >  Gerd Bucerius

13.05.2006

Gerd Bucerius

Der ehemalige Hamburger Bausenator und Abgeordnete des Deutschen Bundestages Gerd Bucerius (1906 - 95) wäre am 19.05.06 100 Jahre alt geworden.

In vielen Arbeitsfeldern hatte er sich einen Namen gemacht, so als Rechtsanwalt, Politiker, Verleger sowie als Mitbegründer der Wochenzeitung DIE ZEIT. Nicht zuletzt auch als Stifter, denn er rief 1972 die gemeinnützige ZEIT Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius zur Förderung von Wissenschaft, Kunst und Bildung ins Leben. Gerd Bucerius gehörte zu den wichtigsten Zeitzeugen des 20. Jahrhunderts und wird neben Rudolf Augstein, Axel Springer und Henri Nannen als einer der herausragenden Verlegerpersönlichkeiten Deutschlands nach 1945 genannt.

Für nachfolgenden Generationen - insbesondere der heutigen - sind die „Bucerius Law School“, eine private Hochschule an der Jungiusstraße für Rechtswissenschaft in Deutschland mit den Schwerpunkten Wirtschaftsrecht und Internationales Recht sowie das Bucerius Kunst Forum aktuelle Erinnerungsstätten bezogen auf sein Wirken und Schaffen. Die „Gerd Bucerius Bibliothek“ im Museum für Kunst und Gewerbe sollte nicht unerwähnt bleiben.


Folgende ältere Nachrichten aus unserem Archiv
könnten Sie ebenfalls interessieren:

Kunst bei Hansa-Taxi (28.01.2013)
Kunst passt immer dazwischen! (12.03.2009)
Manierismus in der Beletage (18.10.2008)
Oktogonale im Bucerius Kunst Forum (01.11.2005)