Sie sind hier: Kulturkarte.de >  News >  Feierabend

31.08.2021

Feierabend

Nachdem das Impfzentrum in den Messehallen - eines der größten in Deutschland - im Dezember 2020 betriebsfertig aufgebaut worden war, nahm es am 05.01.21 seinen Impfbetrieb im Schanzenviertel auf. Heute, am 31.08.21 schließen die Hallentore für diese Aktion endgültig. Endgültig Feierabend, denn das Zentrum war nahezu rund um die Uhr (8.00h - 20.00h) geöffnet; selbst an Wochenenden + Feiertagen.

Dafür kamen zum Einsatz

  • Labormediziner
  • Ärztinnen und Ärzte für den Impfvorgang,
  • ein Care-Team für die Betreung der Impfkund*innen
  • Mitarbeiter*innen der Stadt, die die behördlichen Maßnahmen und Kontrollen umsetzten und insbesondere die Prüfungen über die Vergabe der Impfstoffe regelten,
  • Hamburgs 1.Bürgermeister für eine Schicht, um als gelernter Labormediziner Erfahrungen für sein politischen Amt zu erhalten.

 

Insgesamt sollen mehr als 1,16 Millionen Impfungen verabreicht worden sein; rund 606.000 Erst- und 555.400 Zweitimpfungen. Über die mobilen Impfteams wurden zusätzlich insgesamt mehr als 119.000 Impfungen durchgeführt. Als Impfstoffe kamen zum Einsatz:

  • Comirnaty (Biontech/Pfizer) mit rund 778.000 Impfungen,
  • Spikevax (Moderna) mit rund 243.000 Impfungen,
  • Vaxzevria (AstraZeneca) mit rund 124.000 Impfungen,
  • Janssen (J&J) mit etwa 5.000 Impfungen.

Diese Informationen hat das Kulturkarte.de-Team von hamburg.de übernommen. Dort wird noch weit ausführlicher berichtet. U. a., dass mehr als 1.402.000 Pflaster geklebt wurden, oder über die Litermenge von Desinfektionsmitteln und / oder die Anzahl von gebrauchten Spritzen. Nicht zu vergessen die Versorgung der Mitarbeiter*innen mit Verpflegung und bei Bedarf der Impflinge mit einem Becher Wasser. Ostern gab es für jede/n einen Schokoladen-Osterhasen.

Dort wird auch ausführlich berichtet über die Zahl und Gründe von abgewiesenen Personen, über die Höhe der Kosten für den Aufbau und die für die Durchführung der Impf-Station Messehallen Hamburg. Zehn dezentrale Impfzentren in Krankenhäusern, über 1.100 Arztpraxen, betriebsmedizinische Impfangebote in Unternehmen und tägliche dezentrale Impfangebote durch mobile Teams in den Stadtteilen führen die Impfkampagne fort.


Folgende ältere Nachrichten aus unserem Archiv
könnten Sie ebenfalls interessieren:

2G in Hamburg (28.08.2021)
Hamburg öffnet wieder (28.05.2021)
Osterfeuer sind untersagt (03.04.2021)
Virus-Mutation (06.02.2021)
Bundeswehr gegen Covid 19 (01.12.2020)
Wellenbrecher (02.11.2020)
Neue Normalität (20.04.2020)
Lockerung des shoutdown (16.04.2020)
Ausgefallen bzw. verschoben (10.04.2020)
Online-Andacht wegen Covid 19 (10.04.2020)