Sie sind hier: Kulturkarte.de >  News >  Deutsches Hafenmuseum

12.01.2016

Deutsches Hafenmuseum

Dank einer sehr großzügigen Förderung durch den Haushaltsausschuß des Bundestages im November 2015 kann Hamburgs Kulturwelt mit einer finanziellen Förderung bei hälftiger Co-Finanzierung durch Hamburg von insgesamt 36 Mio Euro für den Zeitraum 2016-2019 rechnen. Sie ermöglicht auch den Umbau des Hafenmuseums zum Deutschen Hafenmuseum.

Der Bund scheint für dieses spezielle Projekt bereit, dafür die bisher veranschlagten Kosten von rund 120 Mio Euro vollständig übernehmen zu wollen.
Daraus stehen dann Mittel zur Verfügung, den P-Liner PEKING - eine traditionsbehaftete Viermastbark mit derzeitigem Standort New York - zurück in den Heimathafen nach Hamburg zu holen. Hier soll sie nach Restaurierung zum Ausstellungshighlight des Deutschen Museums werden.


Folgende ältere Nachrichten aus unserem Archiv
könnten Sie ebenfalls interessieren:

10.000 Kraniche im Museum (06.09.2018)
Quo vadis - Hafenmuseum (26.12.2017)
Deutsches Hafenmuseum mit Standort Altona (08.04.2016)
Kiellegung der JOLLE II (12.04.2015)
Hafenmuseum bekommt Zugangsbrücke (12.05.2009)
Hamburger Hafengeburtstag (18.04.2007)