Sie sind hier: Kulturkarte.de >  News >  Das Hamburg-Museum wurde 100

13.08.2022

Das Hamburg-Museum wurde 100

Am 13.08.1922 öffnete das Museum für Hamburgische Geschichte erstmals seine Pforten für das interessierte Publikum. Das war genau vor 100 Jahren. Dazu startet es am 28.08.22 ein Jubiläumsfest und dafür erscheint eine umfangreiche Publikation im Sandstein-Verlag, die ab Mitte August im Handel und im Museumshop erhältlich ist.

 

Seit 1922 ist es eines der größten Stadtmuseen in Deutschland allerdings in der jetzigen Form nicht mehr auf der Höhe der Zeit. Deshalb wird das Museum mit Mitteln des Bundes und der Stadt Hamburg umfassend saniert und modernisiert werden und dafür von 2023 - 2027 schließen müssen. Wesentliche Maßnahmen sind die Wiederherstellung ursprünglicher Raumkonstellationen, ein verbessertes gastronomisches Angebot mit Außenterrasse in Richtung Planten un Blomen und eine Optimierung der Barrierefreiheit.

Nicht ausgeschlossen ist die Umsetzung eines Vorhabens aus der Eröffnungszeit. Denn nach den Plänen des Architekten Fritz Schumacher könnte nun ein im Original erhaltener Gartensaal der historischen Villa des Senators Rücker, die einst in einem herrschaftlichen Viertel in Hamm stand, hinter der Südfassade eingebaut werden. Dazu könnten auch die im Depot befindlichen Tapeten, Paneelen, Stuck und Möbel der Villa wieder das Licht der Hamburger Museumswelt erblicken. Die historische Kaufmannsdiele hat Bestand und fügt sich in das neue Konzept ein: ein chronothematischen Rundgang in der oberen Etage, der die ganze Geschichte Hamburgs umfasst. Lediglich hafenspezifische Objekte werden nicht mehr gezeigt, denn dafür bekommt Hamburg das Deutsche Hafenmuseum!

 

Ergänzend wird auf die Südseite des Museums hingewiesen. Dort sind 5 Rundbögen im 2.Obergeschoß erkennbar. Sie sind dem spätklassizistischen Landhaus Rücker nachempfunden, das sich von 1832 - 1909 noch in der eigenständigen Dorfgemeinde von Hamm befand.

 


Folgende ältere Nachrichten aus unserem Archiv
könnten Sie ebenfalls interessieren:

Endlich (14.11.2015)
Zuschlag für 71.000 Euro (31.03.2015)
Kulturpolitische Katastrophe (05.09.2012)
Liebesschlösser (03.09.2012)
William Lindley - Konstrukteur des modernen Hamburg (24.09.2008)
Frühlingsgefühle durch Gartenlust (19.02.2006)
hamburgmuseum + Beatles-Platz (18.01.2006)