Sie sind hier: Kulturkarte.de >  News >  Computerspiele

16.07.2013

Computerspiele

Vom 18. - 20.09.13 wird die Hamburger Innenstadt zum kreativen Zentrum für Computerspiele. Hier wird mitgemacht, ausprobiert, diskutiert, gezeigt, selbstgemacht und ausgestellt. play13 ist damit Bindeglied zwischen Medienproduktion, Medienpädagogik, Medienkunst und Medienwirtschaft. So wird bei play13 das Verständnis für die kulturellen und kreativen Formen des Computerspielens geschaffen.

Was passiert, wenn wir uns nicht an die Spielregeln halten, nicht mehr MITSPIELEN sondern MIT dem Spiel spielen? Dann wird im Ego-Shooter Ballett getanzt, die Spielkulisse wird zum Varieté-Theater und game-Figuren werden zu Schauspieler/innen in unserem eigenen Film. In Workshops, bei denen beispielsweise Spiele programmiert oder als Filmkulisse genutzt werden, lernen Teilnehmer/innen, digitale Spiele zu verstehen, und entdecken originelle Gestaltungschancen jenseits des klassischen Spielverlaufs. Eine Ausstellung präsentiert preisgekrönte digitale Spiele von internationalen MedienkünstlerInnen und Nachwuchstalenten. Dazu gibt es ein abwechslungsreiches Kinoprogramm: Zu sehen sind Machinimas und Produktionen aus Bildungseinrichtungen, darunter viele Hamburger Schulen. Kurz-Inputs, Vorträge und Talks zu Ausbildung, Kreativität und Medienbildung eröffnen neue und spannende Perspektiven auf die digitalen Spiele. An den Abenden warten weitere Highlights wie ein Poetry Slam oder ein Lookalike-Contest mit außergewöhnlichen Outfits rund um das Thema Computerspiele.

Quelle: HAMBURG kreativgesellschaft

 


Folgende ältere Nachrichten aus unserem Archiv
könnten Sie ebenfalls interessieren:

Mediengruppe Klambt (12.09.2018)
Harbour Front Literaturfestival (31.08.2018)
Media Worker lieben Hamburg (22.09.2017)
FÜNF JAHRZEHNTE CARLSEN COMICS (19.06.2017)
Qualitätsjournalismus (21.05.2017)
Gerd Bucerius Pressepreise (12.06.2014)
Harbour Front läuft vom Stapel (19.01.2009)